Geschichte romeo und julia

geschichte romeo und julia

" Romeo und Julia " ist ein Drama von William Shakespeare. Wir bieten eine Inhaltsangabe von " Romeo und Julia " und Hintergrundinformationen zum Werk. Romeo und Julia in Verona - Informationen über den historischen Hintergrund und die Geschichte. Ganz ohne jeden Zweifel ist es deshalb William Shakespeare, dem die Geschichte um Romeo und Julia gehört, denn ohne seine dichterische Gabe hätte sie.

Geschichte romeo und julia - Den Europa

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Seit dieser Aufführung benutzte keine bedeutende Aufführung mehr eine Bearbeitung. Allmählich nähert sich das Volk und die Oberhäupter der Familien. Ich glaube, Mann, ich werde treuer sein Als sie, die fremd zu tun geschickter sind. MERCUTIO [ Neue Jagd, neue Jagd! Darauf weist Romeos Sprache hin, die in der Tradition der Sonett -Mode der damaligen Zeit steht zu der auch Shakespeare beitrug: GRÄFIN CAPULET Findst du das Mittel, find ich wohl den Mann. Tu, was du willst, denn ich bin mit dir fertig. Ansichten Lesen Quelltext anzeigen Versionsgeschichte. Still wards und sagte: Gut, Mittwoch ist zu früh. Sie ziehen sich in den Hintergrund zurück.

Geschichte romeo und julia - Bonus Codes

Ihr ist, als ob er in einem Grabe stehen würde. In diesen mischen sich auch verschiedene Familienmitglieder, sogar die Oberhäupter selbst, ein, sodass der Streit eskaliert. Wenn nun der Bräutigam am Morgen kommt Und dich vom Lager ruft, da liegst du tot; Dann, wie die Sitte unsres Landes ist, Trägt man auf einer Bahr in Feierkleidern Dich unbedeckt in die gewölbte Gruft, Wo alle Capulets von alters ruhn. Ziert sich eine, Ich wette, die hat Hühneraugen. Zeigt mir ein Weib, unübertroffen schön: Der Prinz mit Gefolge, Montague, Capulet, ihre Gemahlinnen und andre. geschichte romeo und julia Er schlägt ihre Schwerter nieder. Als Romeo vom Tod Julias und ihrer Beisetzung in der Familiengruft erfährt, kehrt er nach Verona zurück und bringt sich an Julias Grab mit Gift um. CAPULET Bereit zu gehn, um nie zurückzukehren. Melden Sie sich hier kostenlos an! Wollt Ihr bald Euren Degen bei den Ohren aus der Scheide ziehn? Und doch willst du mich über Zänkereien hofmeistern! Die Wachen haben den flüchtenden Lorenzo, den Pagen Paris und Balthasar geschnappt. Texte der Übersetzung ohne Entsprechung im Original erscheinen in grünen, eckigen Klammern [ ]. Das ist auch nicht die Lerche, deren Schlag Hoch über uns des Himmels Wölbung trifft. Dann nimmt Romeo den Gifttrank zu sich und stirbt neben Julia. Willkommen, Tod, hat Julia dich beschlossen! Voll Inbrunst beten sie zu dir: Schnee auf dem Kilimandscharo Gottfried Keller: Der Prinz mit Gefolge, Montague, Capulet, ihre Gemahlinnen und andre. Als Romeo erfährt, dass Julia die Tochter des Hauses ist, verlässt er mit seinen Freunden das Fest um Streit zu vermeiden. Der Hausherr hat noch nicht geschlafen. Zur gleichen Zeit drängt Benevolio zum Aufbruch. In der Zwischenzeit soll ein Mitbruder Romeo verständigen, damit ihr Ehemann zurückkehren und sie aus der Familiengruft befreien könne. Dein Kopf ist so voll Zänkereien wie ein Ei voll Dotter, und doch ist dir der Kopf für dein Zanken schon dotterweich geschlagen. O Romeo, leg deinen Sevens kostenlos spielen ab, Und für den Namen, der dein Selbst nicht ist, Nimm meines ganz! Er hofft, dass damit die Fehde zwischen den beiden Familien beendet wird. Eben diese Mab Verwirrt der Pferde Mähnen in der Nacht Und flicht in struppges Haar die Weichselzöpfe, Die, wiederum entwirrt, auf Unglück deuten. Seid Ihr von Sinnen?

Geschichte romeo und julia Video

Weltliteratur für Kinder - Romeo und Julia

0 Gedanken zu „Geschichte romeo und julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.