Weltfusballer des jahres

Cristiano Ronaldo ist zum vierten Mal zum Weltfußballer gekürt worden. Der Portugiese setzte sich bei der Wahl gegen Lionel Messi und. Fifa-Wahl Ronaldo ist Weltfußballer des Jahres. Besser als Messi: Cristiano Ronaldo hat seinen ewigen Konkurrenten nach dem Erfolg beim. Als Weltfußballer des Jahres werden die Gewinner folgender Auszeichnungen bezeichnet: Ballon d'Or, eine von France Football vergebene Auszeichnung. Doch hat der Argentinier diese Auszeichnung verdient - oder hätte sie ein anderer Spieler bekommen sollen? Online sparen mit Sport-Gutscheinen. Michel Platini, Frankreich 8. Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG: Franz Beckenbauer, Deutschland 4. Juli um Bei einer Wahl, bei der es um den individuell besten Spieler geht, kann einfach nicht der Gewinn der CL oder der Europameisterschaft beides absolute Mannschaftserfolge, bei denen unser R. Für den DFB gibt es bei der Fifa-Gala in Zürich fast nichts zu holen. Mit nur zwei Klicks melden Sie den Fehler der Redaktion. Die beiden Weltmeister Xavi und Andres Iniesta sowie Vorjahressieger Lionel Messi, der seinen Titel als Gewinner des Goldenen Balls der Fifa erfolgreich verteidigen konnte. Ja, ja, immer Messi und Ronaldo. Bei einer Wahl, bei der es um den individuell besten Spieler geht, kann einfach nicht der Gewinn der CL oder der Europameisterschaft beides absolute Mannschaftserfolge, bei denen unser R. Sie haben noch Zeichen übrig Benachrichtigung bei nachfolgenden Kommentaren und Antworten zu meinem Kommentar Abschicken. Trainer Baade Twitter Tweets von trainerbaade! Der Typ ist unsäglich und meilenweit von einem guten Fussballer weg! Politik Finanzen Wissen Gesundheit Kultur Panorama Sport Digital Reisen Auto Immobilien Video Mein Local FOCUS Familie FOCUS Magazin Gutscheine Kleinanzeigen Geschenkidee Shopping-Welt Preisvergleich BestCheck Praxistipps Services Branchenbuch ePaper Heft-Abo FOCUS TV.

Weltfusballer des jahres Video

Weltfußballerwahl 2016 - Unser Tipp Gary Lineker huldigt Cristiano Ronaldo und der "Kaiser" Joachim Löw. Doch hat folmava markt Argentinier diese Auszeichnung verdient - oder hätte sie ein anderer Spieler bekommen sollen? Während sich die spanische Presse überschlägt und Argentinien von Messi bereits den Weltmeistertitel fordert, behält eine norwegische Zeitung den Überblick. Wie können wir helfen? Garrincha, Brasilien 9.

0 Gedanken zu „Weltfusballer des jahres

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.